GPLcontemporary | Jan Maarten Voskuil
588
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-588,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded

Jan Maarten Voskuil

Jan Maarten Voskuil bespannt die mit wenig Farbe bezogene Leinwand auf die eigens hergestellten Rahmen so, dass die Malerei nun dreidimensional wird und die Form einer Skulptur erhält. Im Unterschied zu seinen früheren Arbeiten werden die Objekte mit einem unregelmäßigen Grundriss von der Symmetrie losgelöst. Auf diese Art und Weise zerlegt Jan Maarten Voskuil die monochrome Oberfläche und verleiht dieser unterschiedliche Farbschattierungen.

 

Download CV

Download Text